Wie erkenne ich gutes Koifutter

Wie erkenne ich gutes Koifutter

Damit unsere Lieblinge gesund und vital sowie farbenprächtig aufwachsen kann, muss eine ausgewogene artgerechte Ernährung gewährleistet sein. Auch bei Koi Karofen gilt "man ist was man isst"! Nur hier sind Sie für die Ernährung der FIsche zuständig, also bestimmen Sie wie Ihre Fische sind.

Damit eine ausgewogene Ernährung gewährleistet werden kann, ist eine hohe Verdaulichkeit der Futtermittel von besonders hoher Bedeutung.

Um die Qualität von hochwertigen Koifuttermitteln zu erkennen, können wir die Deklaration des Koifuttermittels lesen (die Angaben auf der Verpackung sind Pflicht in der EU). Ein wichtiger Indikator ist das im Futter vorhandene Rohprotein. Hochwertiges Futter sollte 30-47% Rohprotein enthalten, je nach Anwendung (ein Wachstumsfutter sollte mehr als 38%-47% enthalten). Rohfett sollte ca 3-12% im Futter enthalten sein.

 

Wie viel Futter brauchen meine Koi Karpfen?

Je nach Fischgröße ist der Futterbedarf unterschiedlich. Füttern Sie grundsätzlich nie mehr, als die Fische nicht in 3-5 Minuten gefressen haben. Achten Sie zudem auf die Beschreibung des Futters, und passen Sie die Fütterung entsprechend an. Ebenfalls spielt die Wassertemperatur hier eine entscheidende Rolle.

 

Welche Pelletgröße ist die richtige?

Hier sollte immer die Pelletgröße gewählt werden, welche auch die kleinsten im Teich problemlos aufnehmen können. Generell ist die Nutzung kleinere Pellets immer besser für die Verdauung, sodass einige Experten ausschließlich Pellets bis einer Körnung von 3-4mm empfehlen. Proteine, Fett sowie Kohlenhydrate werden bei kleineren Pellets besser vom Körper der Fische aufgenommen.

 

Haltbarkeit von Koifutter

In der Regel ist Koifutter mindestens 2 Jahre nach Produktionsdatum haltbar. Voraussetzung ist, dass es kühl und schattig gelagert wird. Da wir bei KENJI KOI mehrmals jährlich Koifutter produzieren lassen, können wir Ihnen die Frische der Futtermittel garantieren.